So erstellen Sie ein gutes Webdesign

Gutes Website-Design

Obwohl sich viele Aspekte des Website-Designs von Website zu Website unterscheiden, bleibt vieles auf den meisten Websites im Internet gleich. Am bemerkenswertesten ist die Navigation oder das Menü. Die Art und Weise, wie das Menü einer Website funktioniert und aussieht, ist sehr wichtig, da Besucher einer Website letztendlich nach bestimmten Kriterien suchen, nach denen sie entweder bleiben und interagieren oder gehen. Diese Fähigkeit einer Website, das Interesse der Besucher zu wecken, wird manchmal als Klebrigkeit bezeichnet. Besucher wünschen sich ein attraktives visuell aufregendes Erlebnis, aber vor allem eine einfache Bedienung. Die Benutzerfreundlichkeit der Website ist ein Schlüsselfaktor für Websites, bei denen die Besucher bleiben, eine Anfrage stellen und letztendlich eine Transaktion abschließen und ein Produkt oder eine Dienstleistung bestellen sollen.


Einfach zu bedienendes Webdesign

Internetnutzer bevorzugen in der Regel benutzerfreundliche Websites, da sie nicht jedes Mal lernen möchten, wie eine Website verwendet wird, wenn sie eine neue finden. Sie sollten in der Lage sein, eine Website nach nur wenigen Sekunden des Besuchs einer Homepage wieder zu verwenden, und sie werden die Website verlassen und an anderer Stelle browsen. Die Notwendigkeit einer schnellen Benutzerinteraktion ist von entscheidender Bedeutung, und daher ist das schnelle Laden einer Website für den Erfolg einer Website ebenfalls wichtig. Selbst bei schnelleren Internetverbindungen wie Breitband möchten Internetnutzer nicht warten.

Flash Web Design

Mit den jüngsten Fortschritten im Webdesign, wie der Einführung von Flash-Animationen und hochauflösenden Videoinhalten, wurden beeindruckende Websites erstellt, die viel bessere visuelle Effekte und Interaktionen ermöglichen. Mit diesem ‚High-End‘-Webdesign geht jedoch häufig ein Preis einher: Webdesigns, die stark auf Flash-Inhalten basieren, werden oft nur langsam geladen. Sie haben oft einen Fortschrittsbalken, der sich langsam über den Webbrowser bewegt, um anzuzeigen, wann die Website vollständig geladen ist.

Gutes Flash Web Design

Dies soll nicht heißen, dass Flash-Animationen nur schlechte Nachrichten sind und nicht im Webdesign verwendet werden sollten. Wenn es subtil und in kleinen Mengen verwendet wird, kann es eine Website optisch ansprechender machen, ohne die Ladezeit zu stark zu verlangsamen. Geeignete Anwendungen für Flash-Animationen im Webdesign sind: Flash-Bannerwerbung, Flash-Video und interaktive Flash-Formulare für Online-Fragebögen oder Geschäftspräsentationen.

Flash Web Design & SEO

Ein weiteres Argument gegen die Verwendung von Flash zur Erstellung einer gesamten Website ist, dass dies die Effektivität der Suchmaschinenoptimierung Ihrer Websites erheblich verringert. Flash-Webdesigns bestehen aus einer Hauptdatei innerhalb einer Webseite, die für Suchmaschinen schwer zu indizieren ist. Dies liegt daran, dass der darin enthaltene Text normalerweise grafischer Text ist und daher für Suchmaschinen normalerweise nicht zugänglich ist. Einige neuere Entwicklungen ermöglichen die Anzeige von Text für Suchmaschinen auf Flash-Websites. Dies ist jedoch bei weitem nicht so effektiv wie Textinhalte auf herkömmlichen HTML-basierten Websites.Schreiben Sie Flash im Webdesign nicht ab

Obwohl Flash seine Grenzen hat, hat es auch seine Vorteile, wenn es richtig verwendet wird. Zum Beispiel; Flash-Animationen haben in der Regel eine kleinere Dateigröße als herkömmliche Gif-Animationen. Aufgrund der Art und Weise, wie sie erstellt werden, sind die Animationen auch flüssiger als Gif-Animationen. Trotzdem würde ich empfehlen, Flash nur in kleinen Bereichen innerhalb einer Site zu verwenden, um andere Bilder zu ergänzen, die das gesamte Design ausmachen. Die Balance zwischen minimalen grafischen Elementen, Bildern, Flash und informativem Text von guter Qualität zu finden, ist der Schlüssel zu einer erfolgreichen benutzerfreundlichen Website. Das soll nicht heißen, dass Webdesign langweilig sein muss. Wenn Sie mit erstklassigen Webdesign-Unternehmen zusammenarbeiten, gibt es keinen Grund, warum Sie keine visuell aufregende, gut gestaltete, benutzerfreundliche und erfolgreiche Website haben könnten.

Visuell anregendes Webdesign

Wenn Besucher zum ersten Mal auf eine Website gelangen, möchten sie beeindruckt und mit dem, was die Website zu bieten hat, in Kontakt gebracht werden. Dies wird durch die Art und Weise bestimmt, in der der Webdesigner den Inhalt, die Bilder und die Funktionen der Website gestaltet hat. Elemente wie Bilder, Text, Grafiken, Flash und Videos so anzuordnen, dass der Besucher an der Website interessiert ist, ist der Schlüssel zu gutem Webdesign. Wenn eine Website ein schlechtes Design aufweist und die Aufmerksamkeit des Besuchers in den ersten Sekunden nicht auf sich zieht, wird sie möglicherweise als eine andere durchschnittliche Website abgetan. Dies bedeutet letztendlich, dass der Besucher an einen anderen Ort geht, um seine Zeit und vor allem sein Geld zu verbringen.


Gutes Web Design Layout

Es wird viel Zeit und Geld aufgewendet, um sicherzustellen, dass die richtigen Elemente von Websites an den richtigen Stellen platziert werden. Unternehmen geben viel Geld aus, um zu untersuchen, wie Internetnutzer ihre Websites nutzen. Diese Art der Forschung zeigt, wo sich die Augen ihrer Besucher am meisten konzentrieren, auf welche Elemente der Website sie zuerst klicken und wie sie im Allgemeinen interagieren und ihre Websites verwenden. Die meisten Internetnutzer schauen in erster Linie von links oben über die Seite oder über einen Internetbrowser auf der linken Seite der Webseite nach unten

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*